Shiva Ryu: Setze keinen Punkt an die Stelle, an die Gott ein Komma gesetzt hat

251 Seiten, 18.- €  , Scorpio

 

Shiva Ryu scheint mir der der Paulo Coelho Koreas zu sein: In jungen Jahren ist er ein wenig verrückt, später ein bekannter Schriftsteller, Poet und Bestsellerautor. Und ein weiser Mann! Ganz zu Recht lautet der Untertitel dieses Buches „Weisheitsgeschichten“. Ryu versteht es, aus seinen eigenen Erfahrungen ein tiefes Wissen zu destillieren. In 44 kurzen Geschichten gibt er es weiter. Sie tragen Titel wie „Der Narr, der sich in den Regen stellt“, „Welchen Weg du auch gehst, werde eins mit ihm“ oder „Keine Begegnung ist zufällig“. Das liest sich auch dank der eingeflochtenen Anekdoten, Aphorismen und Erkenntnisse prominenter Personen leicht und locker – und hat es doch in sich. Shiva Riyu teilt einen Schatz an Lebensweisheiten mit, über die man im einzelnen lange nachdenken kann.

 

Ein wunderbares Buch, besonders empfehlenswert für alle, die Lebensphilosophie mit praktischer Anwendung suchen.    

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0