Jana Haas: Das Seelenhören. Innere Stärke in herausfordernden Zeiten

230 Seiten, 18.-€   Scorpio

 Jana Haas, Russlanddeutsche aus Kasachstan, verfügt seit ihrer Kindheit über Hellsichtigkeit, hat Kontakt zu Verstorbenen und Engeln. Während ich bei den meisten Medien skeptisch bin und eher finanzielle Motive vermute, erscheint mir Jana Haas mit ihrer liebevollen, klaren Ausstrahlung glaubwürdig, zumal ich sie vor Jahren auf einen Kongress auch persönlich kennengelernt habe und sie sehr authentisch fand.

 „Dies ist ein spirituelles Buch, über das in unserer schnelllebigen Zeit so oft vernachlässigte Herzempfinden und über eine lichtvolle Wandlung durch das Seelenhören, also durch das Lauschen auf unsere Seele“. So beginnt das Vorwort. Damit ist das Thema umrissen. Die einzelnen Kapitel tragen diese Überschriften: Die unsterbliche Seele. Der Lebenssinn. Höre auf deine Seele. Blockaden auf dem Seelenweg lösen. Das Geheimnis deiner Seele. Angereichert sind die Kapitel mit konkreten meditativen Übungen.

 „Das Seelenhören“ ist liebevoll geschrieben. Jana Haas Aussagen und Anleitungen lassen sich durchaus praktisch auf Lebenssituationen übertragen. Ein inspirierendes Buch, nicht nur für esoterisch Interessierte.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Felicitas (Donnerstag, 17 September 2020 21:24)

    Also... ich bin auch spirituell aber...wie unterscheidet man eigentlich solche Phänomene von hirnorganischen Erkrankungen? Ich meine...wenn jemand Dinge sieht und hört, die andere nicht sehen und hören können...das ist mir irgendwie nicht klar...