Thich Nhat Hanh: achtsam sprechen – achtsam zuhören. Die Kunst der bewussten Kommunikation

144 Seiten. 8,99 €  Knaur.Leben

 Thich Nhat Hanh, 1926 in Vietnam geboren, ist Meditationslehrer und Zen-Meister. Sein Engagement für Frieden und Gerechtigkeit haben ihn weltweit bekannt gemacht. In diesem Buch gibt er auf der Grundlage des Buddhismus eine Anleitung, wie wir uns wirkungsvoll miteinander verständigen können. Es ist in 9 Kapitel unterteilt, deren Themen schon für sich sprechen:

 1.    Essenzielle Nahrung. 2. Mit uns selbst kommunizieren. 3. Die Schlüssel zwischenmenschlicher Kommunikation. 4. Die sehs Mantras liebevollen Sprechens. 5. Wenn es zu Schwierigkeiten und Problemen kommt. 6. Achtsame Kommunikation am Arbeitsplatz. 7. Gemeinschaftsbildung. 8. In unserer Kommunikation leben wir fort. 9. Übungen für mitfühlende Kommunikation.

Achtsamkeit, Liebe und Verständnis sind die Grundlagen, auf der eine sprachliche Verbindung gelingt. Sicher ist manches in unserer westlichen Welt nicht so ohne weiteres umsetzbar, etwa ein Meeting mit einer Meditation zu beginnen. Oder es wirkt exotisch, jemandem, den man begrüßt, im Geiste eine Lotusblüte anzubieten. Aber das Buch ist auch für Nicht-Buddhisten durchaus inspirierend und hilft, eine bessere Verbindung zu sich selbst und dem Gegenüber herzustellen.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0