Caroline de Maigret, Sophie Mas: Older but better but older

259 Seiten. 17.- €. btb

 Die charmanten französischen Autorinnen des Bestsellers „How to be Parisian“ sind in die Jahre gekommen. In welche genau? Das erfährt man nicht. Vielleicht 40? Aber es geht auch nicht um eine konkrete Jahreszahl, sondern um das Gefühl, nicht mehr jung zu sein. Dem widmen sich das Model und die Filmproduzentin in ihrem neuen Buch. Dabei wird nichts ausgelassen, von Falten, Schönheits-OPs, Liebe und Affären bis zum Umgang mit der Familie. Dass das nicht nur ehrlich, sondern auch erfrischend ist, liegt auch an den Illustrationen und dem in kleine Häppchen eingeteilten Kapiteln. Die tragen Titel wie „Das Passwort“, „Familienurlaub“ oder „Peinliche Momente“. Dazwischen finden sich Trennblätter unter der Überschrift „Du weißt, dass sich etwas verändert hat….“ – zum Beispiel „wenn du dich einfach nur aufs Nachhausegehen freust“ oder „wenn dir all die angesagten Schauspieler und Sängerinnen nichts mehr sagen.“ Im Erfahrungsschatz der Autorinnen erkennt man sich wie in einem Spiegel wieder und spürt gleichzeitig den Unterschied zur Lebensart der Französinnen. Deutsche Autorinnen hätten vielleicht eher einen Ratgeber geschrieben, die Pariserinnen verfassen lässig und mit Esprit einen Zustandsbericht.

 Ein vergnügliches Buch für reife Frauen.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0