Bernhard Kalhammer: Start-up Hacks. Gründer verraten, was sie wirklich vorangebracht hat

292 Seiten  19,99 €   Redline Verlag

 Der Autor ist Host eines bekannten Podcasts, in dem er regelmäßig erfolgreiche Gründer interviewt. Diese Gespräche sind auch die Grundlage seines Buches. Es ist in drei große Teile geteilt: 1. Pro Hacks, 2. Expert Hacks, 3. Legendary Hacks. ( Hacks sind kreative Taktiken, mit denen man sein Produkt oder seine Dienstleistung der Zielgruppe vermittelt. ) Unter „Pro Hacks“ findet sich etwa: „Gesteigerte Interaktion durch geschlossene Facebookgruppen“ oder „Mit dem richtigen Minder die richtigen Kontakte schließen“. „Expert Hacks“ enthält zum Beispiel „Mit bekannten Brands und deren positiven Abstrahleffekten zum cleveren Markenaufbau“. Und „Legendary Hacks“ enthält Kapitel wie „Durch Ansprache wichtiger Größen mediale Aufmerksamkeit erlangen.“

 Zu Wort kommen ExpertInnen für das jeweilige Thema. Man erfährt, wie sie vorgegangen sind, was sich für sie bewährt hat, aber auch, was ihre größten Niederlagen waren.  

 Kalhammers Buch ist prall voll mit praktischen Tipps, ein geistiges Buffet, an dem man sich als angehender Gründer bedienen kann. Für Digital Natives, aber auch für digitale Laien eine Fundgrube. Umfassend, ehrlich, informativ.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0