Gutes Benehmen 2.0

Eva Wlodarek  Blog Gutes Benhmen 2.0

Kürzlich im ICE von Kassel nach Hamburg. Ich hatte einen Platz im Ruheabteil gebucht, um etwas zu arbeiten. Zwei mittelalte Männer mit Laptop betraten das Abteil und begannen, sich lautstark und ausführlich über ihren Job zu unterhalten.

Ich verwies auf das Ruhe-Symbol an der Tür und bat sie, ihr Gespräch zu beenden.

Daraufhin zog einer der beiden sein Smartphone aus der Tasche und googelte, was im Ruhebereich des ICE verboten ist. Triumphierend las er vor: Handytelefonate und laute Musik. 

Sie setzen ihre Unterhaltung fort.

An Arbeiten war nicht zu denken. Ich verließ das Abteil und suchte mir im überfüllten Zug einen neuen Platz.

 

Was das mit gutem Benehmen in der heutigen Zeit zu tun hat?

 

Es geht nicht mehr allein darum, nur zu tun, was vorgegeben ist oder Regeln zu befolgen. Wichtiger ist es, sich gegenüber anderen Menschen respektvoll zu verhalten. Dann kan man eigentlich nichts falsch machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0