Constanze Kurz, Frank Rieger: Cyber War. Die Gefahr aus dem Netz

275 Seiten. 20.- €. C.Bertelsmann

Eva Wlodarek - Buchrezensionen - Constanze Kurz Cyberwar. Die Gefahr aus dem Netz

Kürzlich wurde die Website eines meiner Freunde gehackt. Ein anderer fiel auf einen Online-Betrug rein und zahlte hohes Lehrgeld. Was im Kleinen möglich ist, kann im großen Stil erst recht gefährlich werden.

 

Die Computersicherheitsexperten Constanze Kurz und Frank Rieger malen nicht den Teufel an die Wand - sie zeigen, wodurch unsere digitale Welt bereits bedroht wird und wie wir uns dagegen wehren können.

 

Computer und Netzwerke sind Lebensadern der modernen Gesellschaft. Und sie sind verwundbar, etwa durch Infrastrukturstörungen, Netzwerkangriffe, Trojaner, gezielte Desinformationen („Fake News“), Wahlbeeinflussungen und politische Aktionen. Die Autoren führen mit zwei fingierten Beispielen von großangelegten Cyberangriffen in das Thema ein.

Dann folgen die Kapitel:1. Alarmstufe zwei.2. Schlamperei und kaputte Software.3. Angriffswerkzeuge.4. Akteure und Attributionen.5. Der endlose Krieg.6. Desinformation und Einflussoperationen.7. Der Cyberwar im Inneren. . 8. Was tun?

 Das Buch setzt keine technischen Kenntnisse voraus und ist deshalb auch für LeserInnen informativ, die - wie ich -, höchstens mit den sozialen Medien vertraut sind. Beim Lesen glaubt man, in einem Science-Fiction-Film zu sein, so gruselig ist der Blick auf die mögliche Cyberbedrohung. Es lohnt sich, davor nicht die Augen zu verschließen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0