Optimismus versus Pessimismus

Eva Wlodarek - Blog - Optimismus versus Pessimismus

Was ist denn besser? Die Frage ist keineswegs rhetorisch gemeint. Sicher, in vielen Fällen ist es günstiger, optimistisch zu sein.

 

Studien zeigen, dass Optimisten z.B. schneller gesund werden, weil sie an ihre Heilung glauben, und dass sie bei Aufgaben länger durchhalten, weil sie auf den Erfolg vertrauen.

 

Doch oft ist auch ein gewisser Pessimismus angebracht, damit wir uns gegen Niederlagen wappnen und Gefahren voraussehen können.

 

Die beste Kombination ist deshalb ein realistischer Optimismus.

Keine rosarote Brille, sondern eine positive Sichtweise, die auch Schwierigkeiten berücksichtigt. In diesem Sinne: Seien Sie optimistisch. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0