Herzlichst

"Cogito, ergo sum" - "Ich denke, also bin ich." Dieser Satz des französischen Philosophen Descartes prägt bis heute unsere westliche Welt.

Unser Verstand ist offenbar das Wichtigste. Wer von uns hat nicht schon als Kind gehört: "Nun sei doch mal vernünftig". Wir entscheiden vieles  mit dem Kopf. Wir prüfen, planen, urteilen, wägen ab. 

Was dabei oft auf der Strecke bleibt, ist unser Gefühl. Dem trauen wir nicht. Macht es uns doch oft weich und nachgiebig. Aber warum eigentlich nicht? "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" lässt der Schriftsteller Saint-Exupéry seinen Kleinen Prinzen sagen.

Trauen wir uns doch ruhig, öfter einmal mit dem Herzen zu schauen und aus dem Herzen zu sprechen.

Ich bin sicher, die Welt wäre ein liebvollerer Ort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0