Mario Pricken: Think outside the frame. Wie Sie durch Framing Wirklichkeit erzeugen

199 Seiten. 29,90 €. Econ

 Mario Pricken ist Experte zum Thema Kreativität und Ideenmanagement. Hier legt er ein Praxishandbuch vor, in dem er an verblüffenden Beispielen 82 innovative Denkstrategien für Marken, Medien und Politik aufzeigt. Basis ist das Konzept des Reframing. „Frames“, engl. Rahmen, sind mentale Muster, die uns vorgeben, wie wir die Welt deuten. Das heißt: Ein und derselbe Inhalt kann, je nachdem wie er präsentiert wird, unterschiedliche Assoziationen hervorrufen. Die Bedeutung eines Ereignisses hängt davon ab, welche Vorstellungen in uns aktiviert werden, um es zu interpretieren und einzuordnen. Beispiel: Jemand ist bei einer Aktion gescheitert. Alle sehen ihn als Verlierer, er dagegen sieht sich als Gewinner, indem er sagt: „Ich lerne daraus.“ Frames lassen sich sowohl für Bilder als auch für Sätze entwickeln, siehe „Entsorgungspark“ statt „Müllkippe“.

 Pricken zeigt mit vielen illustrierenden Fotos, wie Frames eingesetzt werden können, um beim Betrachter gezielt eine bestimmte Wahrnehmung und damit auch ein gewünschtes (Um-)Denken zu erreichen. Dazu findet sich dann immer die Erläuterung, etwa „Wählen Sie den passenden Ausschnitt, um neue Bedeutungen zu erschaffen.“ Oder: „Nutzen Sie kleinste Signale, um eine große Wirkung zu erzielen.“

 Generell ist dieses Bilderbuch der Manipulation interessant, aber besonders für Medienschaffende bietet es eine inspirierende Anleitung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0