Christine Radomsky: Willkommen in der Welt der Digital natives. Wie Sie als erfahrene Arbeitskraft Ihre Stärken ausspielen

253 Seiten. 17,99 € . Redline

 Die Autorin ist IT-Ingenieurin und promovierte Physikerin – und kein junger Hüpfer, sondern eine gestandene Frau. Aus dieser Position heraus hat sie ein Buch für alle diejenigen geschrieben, denen das Smartphone nicht in die Wiege gelegt wurde und die sie charmant als „lebenserfahren“ bezeichnet. Da liest man doch auch mit 50 + sehr gerne weiter – und das mit hohem Gewinn!

 Teil I trägt die Überschrift „Digital, instabil, unberechenbar: Arbeitswelt heute“. Man erfährt etwa, wie die jungen Nerds ticken, wie sich Führung und Organisationen wandeln und welche Kompetenzen in der neuen Arbeitswelt gefragt sind.

 In Teil II, „Ihr Weg durch die Arbeitswelt im digitalen Wandel“ geht es darum, wie sich „lebenserfahrene“ Menschen mit Aktivität, geschickter Vernetzung und Selbstvermarktung positionieren können.

 Das Buch ist hervorragend aufgebaut. Zudem werden zwischen dem Text unter „Wissenshappen“ Fachbegriffe erläutert, es gibt Grafiken und kleine Übungen. Der Inhalt ist anspruchsvoll, wird aber klar und verständlich vermittelt. Als Nicht-Digital-Native erhält man wertvolle Informationen und bekommt unter der Hand Selbstbewusstsein, statt sich vor dem üblichen Jugendhype der IT-Branche klein zu fühlen.

Mich hat das Buch begeistert. Ich empfehle es wärmstens allen „Lebenserfahrenen“. Übrigens weiß ich jetzt, dass ich mit meinem Rezensionsblog und meinem Youtube-Kanal zu den „Digital residents“ gehöre. Na, das ist doch schon was!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0